Baum fällt

Eigentlich müsste es heissen, „schon gefallen“, denn die schöne große Birke in unserem Vorgarten musste gefällt werden 🙁

Ansich ein schöner Baum und zu schade um schon in Öfen und kommende Osterfeuer zu wandern, aber die Wurzeln hoben im letzten Winter unter der Schneelast und den vorigen Herbststürmen schon die Gehwegplatten an und aufgrund von Kippgefahr wurde zugunsten einer Fällung entschieden.

Die Diagnose lautete, nach Genehmigung: „Baum fällt“

Hier die traurige Bilderstrecke „Vorher/Nachher“:

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Baum fällt

  1. Mr. Gaunt says:

    Schade, aber wohl verständlich. Erinnert mich an die drei grossen Tannen früher im Garten des Hauses, wo ich fast 30 Jahre gewohnt habe. Dort sind immer die Eichhörnchen rauf und runter gehuscht, manchmal zu zweit. Die Hausbesitzerin hat die Tannen abholzen lassen. Ich habe sie kurzzeitig gehasst.

  2. tkisnat says:

    hm…
    ich versuch anhand der Bilder zu erahnen, wo du ungefähr wohnst. Muss ja bei mir um die Ecke sein…
    Keine Ahnung

  3. jp says:

    Nunja, ne Birke. „Unkraut des Waldes“ hat mein Großvater die immer genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*