Von Aa – Zoo mit https

Münster von Aa-Zoo.de ist jetzt auch über die sichere https Verbindung aufzurufen.
Wir nutzen Transport Layer Security (ehem. SSL) für verschlüsselten Aufruf und verschlüsselte Datenübertragung mit dem Algorithmus sha256WithRSAEncryption und einer 2048 bit Schlüsselstärke.

Allerdings ist das SSL-Sicherheitszertifikat selbst signiert, was im Browser zu einer Fehlermeldung führt.
Extern signierte Sicherheitszertifikate sind leider teuer und da Münster von Aa bis Zoo weder Werbe-, noch sonstige Einnahmen hat, verwenden wir diese Lösung, die unser Hoster uns anbietet.

Die Verbindung ist also sicher, auch wenn euer Browser eine Fehlermeldung ausgibt. Browser, wie zum Beispiel Firefox ermöglichen es eine Ausnahme hinzuzufügen, um die Verbindung als vertrauenswürdig hinzuzufügen und die Fehlermeldung zu überbrücken.
Ihr könnt diese Verbindungsart also auch nutzen, wen euch daran liegt, aber in erster Linie dient dieses Feature uns selbst, um eine sichere Datenübertragung zu ermöglichen.

Ansonsten steht gerade ein Umzug ins Haus, weswegen es hier im Blog derzeit sehr ruhig ist.
Lebhafter sind aber immer die Kanäle von Aa-Zoo.de in den Sozialen Netzwerken:

Münster von Aa bis Zoo auf:
Twitter
Facebook
Instagram

Münster – von Aa bis Zoo

HERZLICH WILLKOMMEN!

Alles neu macht normalerweise der Mai, aber in diesem Falle war es September bevor aus dem einstigen „Münster-Tagebuch“ der Blog „Aa – Zoo“ wurde.

Der Relaunch wurde aus verschiedenen Gründen notwendig.
Beim auf WordPress‘ eigener Plattform gehosteten „Münster-Tagebuch“ waren die Möglichkeiten Inhalte einzubinden und zu konfigurieren sehr restriktiv.
Die Plattform bleibt zwar WordPress, doch musste eigener Webspace her und mit ihm kommt die neue Domain und der neue Name, Aa – Zoo.

Warum Aa – Zoo?

Kurz und knackig soll es sein und umschreiben worum es in diesem Blog geht, nämlich um unser Münster – von A, wie die Aa bis Z, wie der Zoo.
Und sind wir ehrlich, das Münster-Tagebuch war nie richtiges Tagebuch.
Der Name passte nicht, klang immer etwas pubertär.
Und so schien mir ein komplett neuer Auftritt notwendig von dem ich mir auch ein seriöseres Auftreten verspreche.
Nicht selten war das fehlen einer eigenen Domain und auch Emailanschrift ein Hindernis bei der Recherche von Artikeln. Des öfteren musste ich mehrere Male nachhaken, bevor eine Rückmeldung auf eine Nachfrage kam.

Nach wie vor wird es hier Artikel über Begebenheiten, Events und Kuriositäten in Münster geben. Mal aktuell, mal historisch. Mal über lebenswertes und mal über weniger ruhmreiches im münsterischen Alltag. Und es soll dokumentieren wie sich Münster im Laufe der Zeit verändert. Dazu auch die Projekt Münster Karte, die Ihr oben aufrufen könnt.

Am Design und an der Konfiguration des Blogs wird noch etwas gefeilt werden.
Es bringt halt doch einiges an Mehrarbeit mit, WordPress selber zu hosten und vor allem Plugins und Themes zu finden und zu konfigurieren.
Und ich bin um so dankbarer, dass es so nette und hilfreiche Menschen, wie Jessica von luminuu.de gibt, die Logo und Wasserzeichen erstellt hat. Vielen Dank hierfür!

Alles in allem wird das hier also kein Neustart – die bisherigen Inhalte seit Juni 2009 sind hier importiert und aufrufbar  – sondern nur eine Weiterführung.
Für eine Übergangszeit bleibt auch unter der alten Adresse noch alles online.

Also keine Zeit verlieren sondern gleich ran an die Arbeit!
Die nächsten Artikel stehen schon in den Startlöchern.
Aber nicht nur hier, sondern auch in den sozialen Netzwerken wird das Angebot von Aa – Zoo abgerundet.
Folgt und diskutiert mit uns auf Facebook, oder erfahrt die neusten News in Echtzeit auf Twitter.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr dem Münster-Blog Aa – Zoo treu bleibt und auch hier fleissig in den Artikeln kommentiert.

Danke, für eure Aufmerksamkeit 😉