Wetterkapriolen

Der Herbst zieht ein, mit grossen Schritten.
Da heisst es achtsam sein, im Strassenverkehr.

Ich war heute nicht ganz so achtsam und habe auf dem Heimweg nach der Arbeit
eine Schrecksekunde erlebt, als ich mit meinem Wagen bei einsetzendem Starkregen
zu weit rechts fuhr und auf der spiegelnden Fahrbahn die Banquette nicht erkannt habe.
Den Bruchteil einer Sekunde kam ich mit der Beifahrerseite ins nasse Grass,
konnte den Wagen aber unmittelbar einfangen.
Im nachfolgenden Video sieht das ganze harmlos aus, und auch das Adrenalin,
welches der Körper als Reaktion auf die Schrecksekunde ausschüttete, sucht man vergebens.

Aber soll es halt als Ermahnung an alle Verkehrsteilnehmer dienen,
denn sowas kann auch böse ins Auge gehen, und neben hohen Sachschäden auch
Verletzte hervorbringen.
Hier also die Schrecksekunde im Bild:

Allerdings entschädigte die Natur mit diesen wunderschönen Bilder im Anschluss:

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Wetterkapriolen

  1. Thiemo says:

    Na endlich tut sich hier mal wieder was! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*