Passt!

Ja, ein Stammtischthema – naja, fast:
Wochenend und Sonnenschein.

Ist zumindest angekündigt, und letzteres sogar die ganze kommende Woche.
Aber, da nehme ich keine Wetten entgegen.
Und das hat auch einen Grund, denn am Donnerstag, den 25.06.09 fängt der Sommersend an.

Für alle Nicht-Münsteraner sei erklärt, dass es sich beim Send um die dreimal jährlich stattfindende Kirmes handelt,
die mit 40.000 Quadratmetern das größte Volksfest im Münsterland ist.
Und eigentlich ist dabei eines nicht wegzudenken: Der Regen!

Nun, ich will Ihn nicht herbeischreien, den Regen – wer sich über diesen Veranstaltungstermin informieren will, der schaue auf die Webseite der Stadt Münster zum Thema Send

Als Highlight wird wieder am Freitagabend gegen 22.15 Uhr das traditionelle Feuerwerk gestartet.
Donnerstag ist Familientag mit günstigeren Preisen für Fahrgeschäfte & Co.

An anderer Stelle in Münster, nämlich im Stadtviertel Mauritz-West, findet am Samstag, den 27.6.09 das 4telfest statt.

Aus ehemals einzeln durchgeführten Strassenfesten zusammengeführt und nun als Stadtviertelfest ausgerichtet, geht es am Wochende rund im Osten Münsters, unter dem Motto „Feiern im 4tel“.

Hier gibt es genauere Infomationen über die Veranstaltung:
http://www.4telfest.de/

Ich hoffe ein paar Bilder machen zu können, denn in dem Viertel bin ich geboren und habe dort einen Großteil meiner Jugend verbracht.

Ausgeschlossen

Heute war ich aus meinem Viertel – Gremmendorf – ausgeschlossen.
Ja, das gibt es wirklich und ich habe auch keinen Schlüssel verloren, oder ähnliches.

Nein es lag einfach am 2. Sparda-Münster City Triathlon, der heute stattfand.
Und der ging quasi vom Hafen, rund um Gremmendorf und zurück.

2. Sparda-Münster City Triathlon

2. Sparda-Münster City Triathlon

Dieses, im Gegensatz zum letzten Jahr, wurden die Anwohner der Wettkampfstrecke
sogar wenigstens per Briefwurfsendung infomiert.

Im vergangenen Jahr war ich ziemlich überrascht, als…
Weiterlesen

Demokratie

In letzter Zeit gibt es sehr viele Demonstrationen – so auch in Münster.
Zumindest kommt es mir subjektiv so vor.

Seien es Demonstrationen von Gewerkschaften und Arbeitnehmern, bei dem Kampf um mehr Lohn, beziehungsweise lohnende Anerkennung Ihrer Tätigkeiten oder bessere Arbeitsbedingungen.
Demonstranten die sich gegen Atomkraft oder Tierversuche aussprechen sind ebenso gesehen wie besetzte Häuser deren Besetzer ein Soziales Zentrum gründen wollen.

Auch gibt es heftige Proteste gegen Gesetzesbeschlüsse und Internetzensur oder Exil-Iranern die auf die aktuelle Situation im Iran aufmerksam machen wollen.
Ganze 15.000 Demonstranten sollen sich bei den Bekundungen rund um das Thema Bildungsstreik eingefunden haben.
Respekt !

Man müsste sich schon Vierteilen können um überall seine Solidarität bekunden zu können.
Ich kann dies leider nicht nicht immer, finde es aber gut das dieses Demokratische Mittel rege genutzt wird.

Leider scheint man die Stimme des Volkes in der aktuellen Bundesregierung nicht so Ernst zu nehmen.

Über 134.000 Bundesbürger haben Ihren Einwand in der größten ePetition gegen Internetzensur und das Zugangserschwerungsgesetz kund getan.
Gänzlich drüber hinweg hat der Bundestag gesehen und das Gesetz trotzdem beschlossen.
Da fühlt man sich als Bundesbürger doch, wie vor den Kopf geschlagen.

Aber wir steuern auf eine Bundestagswahl und Kommunalwahl zu.
Mit Protesten, Demonstrationen und allen anderen friedlichen demokratischen Mitteln müssen wir weiterhin unsere Stimme für unsere Ziele erheben.
Vielleicht heutzutage mehr als zuvor.
Bevor es zu spät ist.

Haltet durch & weiter so 🙂

Skatenight

Münster ist zwar als Fahrradstadt bekannt und teilweise auch verschrien, aber das Fahrrad ist bei weitem nicht das einzige Fortbewegungs- und/oder Freizeitmittel welches hier genutzt wird.

Jeden  ersten und dritten Freitag im Monat, in den Monaten Mai bis September, also somit auch heute, treffen sich um 20:00 Uhr auf dem Hindenburgplatz alle, die  zu einer bis zu 20km langen Tour durch Münster auf Inlineskates teilnehmen wollen.

Diese beim Ordnungsamt angemeldeten Touren sind …
Weiterlesen