Orthofotos 2011

Weder Google Street View noch Microsofts Streetside sind derzeit für Münster verfügbar (wir berichteten HIER).

Das Kartenmaterial auf Google Maps und Google Earth ist von 2006 und 2008, auch das Bing Maps Material ist nicht das aktuellste, von den Bing Vogelperspektiv-Aufnahmen einmal abgesehen.

Da kann nun das städtische Vermessungs- und Katasteramt einen Heimpunkt landen, denn sie veröffentlichten nun
Luftbildaufnahmen von März 2011 – immerhin auch schon wieder 9 Monate alt – und stellten sie in 10 cm Orthofotomosaiktechnik, verzerrungsfrei ins Netz und zum Verkauf.

Auf dem offiziellen Stadtplan der Stadt Münster sind die Bilder bereits eingebunden und man kann bis zu einem Massstab von 1:1000 hineinzoomen. Mit den Bildern von 2008 sogar bis 1:500.
So ist auf den aktuellen Bildern der neue Stubengassenplatz zu erkennen, Bauarbeiten am Bahnhof, etc.

Man sollte darauf achten, dass unter dem  Thema Luftbilder, im Dropdown Menu auf der linken Seite, auch die Luftbilder von 2011 ausgewählt sind. Je nach Zoomstufe werden übergreifende Stadtpläne oder Karten über den Luftbildern eingeblendet.

Wie vorher auch schon, können ebenfalls zusätzlich weitere Informationen auf der Karte eingeblendet werden, wie Buslinien, Haltestellen, Parkleitsystem, Infos zu Gesundheits-, Sport-, Kultureinrichtungen, etc.

Luftbilder sind außerdem in gedruckter Variante, je nach Größe zwischen 7 € (Din A4) und 75 € (Din A0) , oder als digitale Variante (1 Quadratkilometer) für 30 € auf CD erhältlich.
Weiterführende Links:

Stadtplan Münster mit Lufbildern 2011
Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Münster
– Preisliste für topographische Karten, städtische Karten und Luftbilder

 

Earth Hour 2011

Aufgrund der aktuellen Ereignisse, sei es das nukleare Desaster in Japan, der Atomstromdebatte in Deutschland oder der neuen Ölpest im Golf von Mexiko,* heute mal ein überregionaler Hinweis:

„Am 26.März 2011, um 20.30 Uhr, ist Earth Hour, eine Initiative des WWF – zum fünften Mal seit 2007.
In über 100 Ländern schalten Millionen Menschen für 60 Minuten das Licht aus, um mehr Klimaschutz und eine sichere Energiezukunft für Mensch und Natur zu fordern.

Werdet Teil dieser riesigen Bewegung, die an diesem Tag Stunde für Stunde einmal um die Erde rollt.
Erlebt wie überall auf der Welt die Beleuchtung berühmter Gebäude ausgeht, und Millionen Menschen auf diesem Planeten gemeinsam handeln um für den Klimaschutz und eine Energiewende eintreten“

Das diesjährige Ziel ist es, über die symbolischen 60 Minuten hinaus zu gehen und sein Verhalten in der Zukunft anzupassen.

Auch die Stadt Münster beteiligt sich an der Aktion, wie HIER zu lesen ist.

Weiterführende Links:

WWF Deutschland
Beyond The Hour – Earth Hour 2011 Webseite zum mitmachen
Earth Hour 2011 Webseite

Also: think future! 🙂

* und vieles mehr.

Nicht die Wurst vom Teller…

….gucken lassen!

Google ist erneut mit seinen Street View Fahrzeugen für April und Mai in Münster eingeteilt.
Dabei werden die Strassenzüge mit 360° Kameras erfasst und die Bilder
vermutlich ab Ende des Jahres über die Google Projekte öffentlich einsehbar.

Vermutlich haben einige von euch die dunklen Opel Astras, die von Google für dieses Projekt
geleast und mit den hohen Kameragestellen umgerüstet wurden, schon Ende des letzten Jahres
in Münsters Stadtvierteln gesehen.
Weiterlesen