Windenergie für Münster

„Passt, wackelt und hat Luft“, sagt man in der Baubranche.
Diese Redewendung fand heute Umsetzung bei uns in Münster.
Luft hat sie genügend, die neue Windenergieanlage, die hier an diesem Wochenende montiert wurde.

Vor fast 2 Jahren erst, im Dezember 2012, wurde ein Windrad zur Stromerzeugung in Wolbeck aufgebaut, 10 Jahre zuvor in Nienberge.
Heute wurden die äusserlich letzten Schritte bei der Montage des Rotors der neuen Windenergieanlage der Stadtwerke-Münster in Amelsbüren abgeschlossen.


Wohl noch zwei Wochen dauern die Feinarbeiten, dann ist die neue Anlage klar zur Stromproduktion.
Dabei toppt sie die Werte ihrer Vorgänger von 0,6 Megawatt in Nienberge und 2,05 Megawatt in Wolbeck.
Das Amelsbürener Windrad an der Thierstraße hat eine Leistung von 2,4 Megawatt und wird 1450 Haushalte versorgen. Über 3000 Tonnen CO2 werden durch sie eingespart.
Zwei baugleiche Modelle vom Modell Nordex N117 folgen in den kommenden Wochen in Roxel. Ihr Maschinenhaus befindet sich in 91 Meter Höhe und der Durchmesser der Rotorblätter beträgt 117 Meter.
Damit ragen sie jeweils 149,5 Meter in die Höhe.

Die Stadtwerke-Münster verfügen dann insgesamt über 18 eigene Windenergieanlagen und sind zusätzlich über Green Gecco an weiteren Windparks beteiligt.
Über 80 Millionen Kilowattstunden Grüner Strom werden jährlich auf diese Weise produziert und rund 22.850 Haushalte damit versorgt.


Die Bürger werden später wieder eine Möglichkeit haben, sich an diesen Anlagen und somit am Ausbau erneuerbarer Energien zu beteiligen.
Die Stadtwerke planen hierzu ein Genossenschaftsmodell, über das zu gegebener Zeit separat informiert wird.

Ein tolles Video des Aufbaus der Windenergieanlage in Wolbeck haben damals die Jungs von Münster 4 Life für die Stadtwerke gedreht:

Weiterführende Links:

Stadtwerke Münster Energieerzeugung
Nordex Windenergieanlagen
Green Gecco Partnerschaft für erneuerbare Energien

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*