Kurze Nacht

Es folgt ein ganz kurzes Video, auf dem nicht viel zu sehen ist.
Das ist kein Wunder, denn es ist Nacht.
Heute Nacht.

Eigentlich ist auf dem Einminüter nur zu hören was mich davon abhielt Schlaf zu halten (Karottenesser sehen sogar die Positionslampen).
Wenn man den Ton aufdreht ist ein Hubschrauber zu vernehmen, der heute Nacht von ca. 0:25 Uhr bis 0:50 Uhr über Münsters Südosten kreiste.

In niedriger Höhe kurvte der Helikopter über unseren Strassen und den benachbarten Stadtteilen, sodass kein Auge zuzumachen war.

Erst heute Nachmittag wurde in der Münsterschen Zeitung klar, was den störenden Besucher zu später Stunde zu uns führte.
Eine Suche nach einem vermissten, älteren Herren, der mittels Wärmebildtechnik gesucht wurde.

Bislang blieb die Suche leider ohne Erfolg.

Ergänzung 22.2.2011:
Auch diese Nacht wird die Hubschraubersuche fortgesetzt.
Zwischen 0:55 Uhr und 1:20 Uhr kreuzt der Hubschrauber erneut über Münsters Südosten.
Ich bin verwundert, warum man nicht schon um 22 Uhr suchen kann. Immerhin sind draussen Temperaturen weit unter 0 Grad Celsius. Jede Minute zählt.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Kurze Nacht

  1. Thiemo says:

    Der Mann ist inzwischen tot aufgefunden worden.

  2. Michael Wortmann says:

    Der zweite Hubschraubereinsatz galt nicht dem vermissten älrteren Mann, sondern dienste zur Aufspürung einer vermeindlich hilflosen person innerhalb eines Waldgeländes in Angelmodde.

    • Monasterium says:

      Achso. Naja, demente Person ist ja als hilflos anzusehen. Dann noch dasselbe Zielgebiet, da liegt Naha dass es wohl dieselbe Person sein wird. Fraglich nur, weshalb erst am dritten Tag nach der Suchaktion die Presse und Mitbürger um Hife gebeten werden und nicht schon vorher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*