Garagen & Wagenpflege

Vor ziemlich genau einem Jahr haben die Bagger im Innenhof der alten Freien Tankstelle
auf der Aegidiistraße angefangen den Boden aufzureissen.
Das besondere der alten Tanke war, dass sie im Häuserzug eingearbeitet und von Wohneinheiten überdacht war.
Eine bauliche Besonderheit aus der Nachkriegszeit, die so heute nicht mehr genehmigt werden würde.

Als die Bagger fertig waren, fielen die Archäologen über das Gelände her,
um neues über Münsters Siedlungsstruktur herauszufinden.
Immerhin stand an dieser Stelle früher einmal ein Adelshof.

Die Narben der Baustelle legen dabei die letzten Erinnerungen an die alte Tankstelle frei, die
man früher so sicher gar nicht wahrgenommen hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jetzt sind Bagger, Kräne und Bauarbeiter dabei das Projekt „Aegidii-Park“ in die Realität umzusetzen.
Die Fundamente und Keller nehmen Ausmaße an und alle Wohneinheiten sind seit Ende August 2011
verkauft. 11 Eigentumswohnungen in zwei Mehrfamilienhäusern und 6 Zwillingshäuser
sollen hier bis Jahresende fertiggestellt sein. Aber tanken wird hier niemand mehr.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*