Friedenspark

Anfangs des 20. Jahrhunderts war die Loddenheide ein Flugplatz.
Dann wurde die Loddenheide nach dem zweiten Weltkrieg als Militärgelände von den Briten genutzt.

Heute ist der Name Programm und es befindet sich dort der Friedenspark.

Morgens tummeln sich hier die Hasen und Rebhühner, tagsüber wird hier im anliegenden Gewerbepark das Bruttosozialprodukt gesteigert.

Einer der größten, ruhigsten und schönsten Grün- und Freizeitanlagen in Münster ist zweifelsohne der Friedenspark im Südosten der Stadt.
Aber gleichzeitig auch einer der am wenigsten genutzten Erholungsflächen im Stadtgebiet.

Dabei ist der Friedenspark ein verkanntes Genie.
Obwohl in einem Industrie und Gewerbegebiet gelegen, macht der Friedenspark rund 18% der dortigen Fläche aus.

Neben Kultur in der Friedenskapelle im Friedenspark, einer ehemaligen englischen Garnisonskapelle, finden sich dort Relikte aus alter Zeit ebenso, wie eine vom Dalai Lama gepflanzte Rosskastanie und ein kleiner See.

Und es ist grün dort. Schön grün, wie folgende Bilder zeigen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


(Historisches Bildmaterial vom Orts- und Schützenverein Gremmendorf von 1923 e.V.)

Doch leider muss die Stadt sparen und so will sie insgesamt 30 Hektar Grünfläche in Münster zukünftig nur noch ein Mal im Jahr mähen lassen.

Es sind zwar 400.000 € für neue Lichtanlagen im Preussen Stadion übrig oder 250.000 € für den Picasso Platz, aber Kinderspielplätze und Grünflächen sollen vernachlässigt werden. Darunter auch der Friedenspark.

Manchmal fragt man sich wer unter welchen Umständen auf solche Ideen kommt.
Ich verstehe es auf jeden Fall nicht.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Friedenspark

  1. el-flojo says:

    Ja, den Friedenspark hab ich geliebt. Bin da jahrelang aufm Weg zur Arbeit durchgefahren, was vor allem im Herbst immer toll war, wenn der Nebel noch zwischen den Büschen und in den Mulden hing.
    Und in der Kapelle müsste man eigentlich spektakulär gut heiraten können. Bei der Party stört man doch keinen Menschen. Perfekt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*