Demokratie

In letzter Zeit gibt es sehr viele Demonstrationen – so auch in Münster.
Zumindest kommt es mir subjektiv so vor.

Seien es Demonstrationen von Gewerkschaften und Arbeitnehmern, bei dem Kampf um mehr Lohn, beziehungsweise lohnende Anerkennung Ihrer Tätigkeiten oder bessere Arbeitsbedingungen.
Demonstranten die sich gegen Atomkraft oder Tierversuche aussprechen sind ebenso gesehen wie besetzte Häuser deren Besetzer ein Soziales Zentrum gründen wollen.

Auch gibt es heftige Proteste gegen Gesetzesbeschlüsse und Internetzensur oder Exil-Iranern die auf die aktuelle Situation im Iran aufmerksam machen wollen.
Ganze 15.000 Demonstranten sollen sich bei den Bekundungen rund um das Thema Bildungsstreik eingefunden haben.
Respekt !

Man müsste sich schon Vierteilen können um überall seine Solidarität bekunden zu können.
Ich kann dies leider nicht nicht immer, finde es aber gut das dieses Demokratische Mittel rege genutzt wird.

Leider scheint man die Stimme des Volkes in der aktuellen Bundesregierung nicht so Ernst zu nehmen.

Über 134.000 Bundesbürger haben Ihren Einwand in der größten ePetition gegen Internetzensur und das Zugangserschwerungsgesetz kund getan.
Gänzlich drüber hinweg hat der Bundestag gesehen und das Gesetz trotzdem beschlossen.
Da fühlt man sich als Bundesbürger doch, wie vor den Kopf geschlagen.

Aber wir steuern auf eine Bundestagswahl und Kommunalwahl zu.
Mit Protesten, Demonstrationen und allen anderen friedlichen demokratischen Mitteln müssen wir weiterhin unsere Stimme für unsere Ziele erheben.
Vielleicht heutzutage mehr als zuvor.
Bevor es zu spät ist.

Haltet durch & weiter so 🙂

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Demokratie

  1. el-flojo says:

    Passendes Lied dazu: Die Ärzte – Deine Schuld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*