19 Millionen für 8800

Über 19 Millionen Euro hat der Ausbau der neuen Autobahnabfahrt der A1 mit Zubringer zum Flughafen Münster-Osnabrück gekostet, der nach dreijähriger Bauzeit heute offiziell freigegeben wurde.
Um die 8800 Trabanten werden nun täglich auf diesen neuen Asphaltdecken erwartet.

Hiermit stellen sich, neben geschätzten 10 Minuten Fahrzeitverkürzung von Münster aus,  die Weichen für einen Ausbau des FMO, der für die Region wirtschaftlichen Nutzen bringen kann. Ein erforderlicher Schritt für den Flughafen um mit der Konkurrenz aus dem nahen Um- und Ausland mithalten zu können

Hier ein kleines, unspektakuläres, Onboardvideo der neuen Strecke.
Wer sich den Sprit sparen will, der schaue bitte hier:

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*